Das Fotofestival Nürnberg 2020, eine Kooperation von fotoszene nürnberg e.V. und dem Kunsthaus Nürnberg, wird vom 24.4. – 17.5.2020 zum ersten Mal stattfinden. In diesem Festivalzeitraum wird das Thema Fotografie in der ganzen Stadt präsent sein.

Festivaleröffnung im Kunsthaus am Donnerstag, den 23. April um 19 Uhr.

Das Eröffnungswochenende beginnt am Freitag, den 24. April um 19 Uhr mit den Artist Talks im Kunsthaus.

Viele weitere Nürnberger Kunstinstitutionen und Galerien nehmen als Spielorte am Festival teil bzw. sind mit eigenen Fotoausstellungen vertreten.

Ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Artist Talks, Vorträgen, Workshops und Diskussionen rund um die Fotografie soll den Festivalcharakter verstärken und dem interessierten Publikum zusätzliche Anreize bieten.

Festivalspielorte

Hauptspielorte:

  • Kunsthaus im KunstKulturQuartier
  • Museum für Kommunikation
  • Galerie mit der Blauen Tür
  • Kunstraum des Konfuzius-Instituts
  • KREIS Galerie
  • KunstKontor
  • Atelier Wolfgang Walter
  • Foyer des Internationalen Hauses, Heilig-Geist-Haus
  • Galerie Bernsteinzimmer
  • Galerie- und Projektraum der fotoszene nürnberg e. V.

weitere Spielorte:

  • Oechsner Galerie
  • Museum Industriekultur
  • Technische Hochschule Nürnberg – Fakultät Design
  • Galerie Bode
  • Galerie Grosskind
  • Galerie Sima